MapGrafix war eine Karten-Software von ComGrafix Inc., Clearwater FL, für MacOS 9 und älter. In den 90er Jahren kannte ich keine andere Kartensoftware, die Karten am Stück so breit wie der Drucker (91,2 cm, HP 650C) und bis 270 cm in der Länge drucken konnte. Die Stadt Kassel auf der DGK 5 brauchte 3 Bahnen.

Die Karten bestanden aus einem Rasterhintergrund und vielen Vektorschichten. Selbst die Schnittstelle zur Datenbank war leistungsfähiger und dem Anwender näher als das, was heute den Markt beherrscht. MapGrafix war sehr tief mit MacOS verzahnt und nur so war die Leistung überhaupt erreichbar. Heute könnte MapGrafix auf einem iPhone ähnliches leisten, doch leider ist der Markt komplett verschwunden. Schade!